Archiv für den Monat: Juli 2020

Sommerferien

Ein im wahrsten Sinne des Wortes “verrücktes” Schuljahr liegt nun hinter uns und wir hoffen alle, dass wir im neuen Schuljahr weitgehend wieder zum Normalbetrieb zurückkehren können.

Unser Sekretariat ist in der Zeit vom 03.08. bis 06.09.2020 nicht besetzt. Wir bitten deshalb um Geduld, falls die Beantwortung einer Anfrage in dieser Zeit deutlich länger dauern sollte, da auch die Schulleitung nicht im gewohnten Umfang zur Verfügung stehen wird.

Kommen Sie/Kommt gesund durch den Sommer!

Schuljahresende 19/20

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

mit diesem Schreiben wollen wir uns am Ende eines turbulenten und einmaligen Schuljahres bei Ihnen / Euch melden und uns zunächst für das gezeigte Verständnis, das Feedback, das Bestreben, das Beste aus den gegebenen Bedingungen zu machen und nicht zuletzt für das verantwortungsvolle Verhalten im Umgang mit der Corona-Pandemie herzlich bedanken. Insbesondere, dass unsere 136 Absolventen die Prüfungen unter diesen nicht immer optimalen Umständen erfolgreich geschafft haben, lag am Einsatz aller Beteiligten! Danke dafür! Sehr wichtig während der Zeit des Lernens zu Hause war auch der Einsatz der Eltern und Schüler, aber auch der Lehrkräfte, die immer versucht haben, bestmöglichen Kontakt zu den Schülern und Schülerinnen unserer Schule zu halten. Großen Dank an alle dafür!

Im nun Folgenden wollen wir einen Ausblick geben.

Verschiedene Lehrer und Lehrerinnen werden unsere Schule verlassen. Frau Veyhl und Herr Sigl haben ihre Ausbildung zum Sekundarstufenlehrer erfolgreich beendet und wechseln an andere Schulen. Frau Braun legt ein Sabbatjahr ein und Frau Raich wechselt nach Steinheim, Pfarrer Burger nach Bietigheim. Frau Ballat, Frau Ott und Herr Birke gehen in ihren wohlverdienten Ruhestand. Bei allen bedanken wir uns herzlich für die geleistete Arbeit und wünschen für die Zukunft alles Gute.

Neu in unserem Kollegium begrüßen wir Frau Kaplan (D, G, E), Frau Zürn (evR, E, D), Herr Frank (D, Gk, G) und Herr Rudigier (D, G, E). Dauerhaft in Bönnigheim bleibt Frau Harnack (D, Bio, evR). Frau Paulitz setzt ihre Ausbildung mit eigenverantwortlichem Unterricht fort. Alle heißen wir herzlich willkommen!

Auch das neue Schuljahr wird von der Corona-Pandemie stark beeinflusst werden. Nichtsdestotrotz ist es geplant, mit dem Vollbetrieb aller Klassen ins neue Schuljahr zu gehen. Die Planungen dafür laufen seit geraumer Zeit auf Hochtouren. Außer in der Klassenstufe 10 (3 Klassen) werden wir in jeder Klassenstufe 4 Parallelklassen haben.

Besonders wichtig ist es, dass in einer Phase des Übergangs Stoff, der in der Zeit der Schulschließung und des Fernunterrichts auf der Strecke geblieben ist, aufgeholt werden kann. Deshalb behalten zunächst alle Schüler und Schülerinnen ihre Schulbücher über die Ferien. In der Phase ab 14. September (erster Schultag) bis zu den Herbstferien kann Stoff wiederholt oder nachgearbeitet werden. Das wird von Klasse zu Klasse und von Fach zu Fach unterschiedlich gehandhabt werden. In der vorletzten Unterrichtswoche (ab Montag, den 12. Oktober) werden die Bücher ausgetauscht. Die Abschlussklassen, also die drei zehnten Klassen und die 9Rd, erhalten ihre Bücher zu Beginn des Schuljahres.

Ausblick auf den Schulstart im September

Am ersten Schultag, am Montag, den 14. September 2020 wird es keine Schulversammlung in der Aula Bau IV geben. Vielmehr werden wir ab Dienstag, den 8. September in Bau II im Eingangsbereich für die Klassen 6 und 7 und im Bau IV in der Aula für die Klassen 8, 9 und 10 Informationen über die Klassenzusammensetzung und den Start der jeweiligen Klasse (Zeit, Ort, Klassenlehrkraft) aushängen. Das Ganze dient der Entzerrung von Menschenansammlungen. Deshalb werden wir – insbesondere am 8. September – streng darauf achten, dass nicht zu viele Schüler / Eltern auf einmal in die Räume gehen.
Ansonsten verweisen wir auch auf die Veröffentlichungen im Amtsblatt und in der Presse.

Auch die Einschulung der neuen Fünfer wird anders ablaufen müssen. Dazu werden wir am Dienstag, den 15. September 2020 nachmittags zwei Veranstaltungen für je zwei Klassen in einem großen Raum abhalten, um den Mindestabstand zu wahren und andere Hygienevorschriften einzuhalten. Wir werden die betroffenen Familien schriftlich einladen!

Für Schüler und Schülerinnen, bei denen durch die Corona-Pandemie größere Lerndefizite aufgetreten sind und / oder die im digitalen Fernunterricht schlecht und /oder gar nicht erreicht werden konnten,
wird es in den letzten beiden Ferienwochen das freiwillige Angebot der „Lernbrücken“ geben. An drei vollen Stunden am Vormittag werden sie schwerpunktmäßig in Deutsch und Mathematik unterstützt. Die Anmeldung zu diesem Angebot lief bereits und wir werden zwei Gruppen mit insgesamt über 20 Schüler und Schülerinnen bilden können. Sie werden von Frau Chitas, Frau Harnack und Frau Hartmann betreut werden.

Über weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus wie Maskenpflicht außerhalb des Klassenzimmers und andere werden wir auf unserer Schulhomepage spätestens in der Woche ab 7. September 2020 informieren! Wir bitten schon jetzt um Beachtung! Unsere Schule wird ab Dienstag, den 01. September 2020 vormittags zwischen 8 und 12 Uhr telefonisch unter 07143 / 885218 erreichbar sein. Auch Mails werden ab da wieder gelesen! Ab Montag, den 7. September ist unsere Sekretärin Frau Bärlin wieder an ihrem Platz.

Abschließend bleibt uns nur noch Ihnen / Euch schöne und erholsame Sommerferien zu wünschen.

Bleiben Sie / Bleibt gesund!

Mit den besten Grüßen

Ihre / Eure Schulleitung

gez.
M. Samietz und R. Mayer